Wie kommt das Neue in die Welt?

Der Dauerregen heute ist nach einem herzlichen Empfang bei Tina Seelig schnell vergessen. Die Stanford-Professorin erklärt uns, wie aus dem Zusammenspiel von Phantasie, Kreativität, Innovation und Entrepreneurship bahnbrechendes Neues entsteht. Wir diskutieren mit ihr die Erkenntnisse unserer Reise und freuen uns über ihre vielen praktischen Tipps: Immer mit der Beobachtung des Kunden beginnen. Sein Problem genau verstehen. Nicht die erstbeste Lösung nehmen, sondern aus 100 Lösungen die beste auswählen. Weniger auf Meinungen hören, dafür Daten sprechen lassen. Und immer wieder in möglichst frühem Stadium und mit einfachen Mitteln: testen, testen, testen.